"Hallo, hier spricht Gott ..."

Ein Wochenende zum Thema "Hörendes Gebet und prophetischer Dienst" mit Präses Johannes Justus
23. - 25. November 2018

- Was ist Prophetie?
- Brauchen wir Prophetie in unserer Zeit?
- Wie redet Gott?
- Wie kann ich seine Stimme hören?
- Wie kann ich prüfen, was ich höre?
- Worauf sollte ich bei der Weitergabe einer Prophetie achten?

Neben biblisch fundierten Antworten auf diese und weitere Fragen erwarten uns an diesem Wochenende auch viele praktische Beispiele und Anwendungen. 

Das Seminar am Samstag ist eine gemeindeinterne Veranstaltung. Zu den Gottesdiensten am Samstagabend und am Sonntagvormittag laden wir auch Gäste sehr herzlich ein.

 

Pastor Johannes Justus (Jahrgang 1957) ist Präses des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) sowie leitender Pastor der Christengemeinde Elim in Hannover.

Als Coach, Supervisor, Gemeindeberater und Konferenzsprecher ist er national und international tätig.

Johannes Justus ist verheiratet mit Irene, gemeinsam haben sie 6 eigene Kinder, ein angenommenes Kind und 17 Enkelkinder. 

Seine Leidenschaft gilt dem Aufbau von Gemeinden und der Zurüstung von Persönlichkeiten. Er wirbt für ein partnerschaftliches Miteinander der Kirchen, z.B. in seiner Funktion als Mitglied im Hauptvorstand der Evangelischen Allianz Deutschland. Er legt Wert auf die Wirksamkeit des Heiligen Geistes und fördert unter Christen eine Offenheit für die übernatürliche Kraft Gottes.

Ablauf des Wochenendes

Freitag, 23. November

20:00 Uhr: Präses Johannes Justus besucht unsere Jugend.

Samstag, 24. November

10:00 - 15:00 Uhr: Gemeindeinternes Prophetieseminar mit Johannes Justus zum Thema "Gottes Stimme hören und sein Reden weitergeben".

Eltern mit kleinen Kindern können das Seminar im Eltern-Kind-Raum mitverfolgen. Für größere und ruhigere Kinder richten wir eine Spielecke im Gottesdienstraum ein.

Es wird ein Mittagsimbiss angeboten.

19:30 Uhr: Öffentliche Abendveranstaltung mit Pastor Johannes Justus.

Sonntag, 25. November

10:00 Uhr: Gottesdienst mit Pastor Johannes Justus und Kindergottesdienst.

zum Seitenanfang